50% der Deutschen können nur bei offenem Fenster schlafen

Was ergibt das für Anforderungen Sonnen- und Insektenschutzvorrichtungen?

Im Sommer bei offenem Fenster schlafen

50% schlafen bei offenem Fenster

50% schlafen bei offenem Fenster

Immer mehr Menschen schlafen am liebsten bei offenem Fenster, da die Luft innerhalb des Schlafzimmers ständig frisch bleibt. Vor allem im Sommer sind es mittlerweile rund 50 Prozent der Deutschen, die bei angenehmen Temperaturen von einem besonders erholsamen Schlaf profitieren können. Da es jedoch bis abends spät lange hell ist, ist eine herkömmliche Gardine kaum ausreichend. Hier sind die Anforderungen besonders hoch, wenn es darum geht, in einem abgedunkelten Raum und möglichst frei von Insekten schlafen zu können. Denn auch Mücken werden sich über den Einlass ins Schlafzimmer freuen, was jedoch zum Unmut des Ruhesuchenden führt. Allerdings sollte bedacht werden, dass im Winter die Fenster eher zu schließen sind, damit es nicht zu Erkältungskrankheiten, Asthma oder anderen Erkrankungen kommen kann.

Rollos oder Jalousien als adäquater Schutz

Fliegen-bleiben-draussenEinen Schutz vor den lästigen und ungebetenen Ungetümen, die brummend oder laut surrend durch das Schlafzimmer fliegen, können spezielle Insektenschutzrollos oder Jalousien bieten. Sie schließen perfekt das Fenster ab, die Struktur macht es den kleinen Tierchen unmöglich, ins Schlafzimmer eindringen zu können. Je nach Material bieten sie gleichzeitig eine Abdunkelung des Raums und sorgen weiterhin dafür, dass die Temperatur erträglich bleibt. Vor allem die modischen Plissees haben sich immer mehr durchsetzen können, die gleichermaßen schicke Akzente im Raum setzen. Die Rollos und Jalousien sind nicht nur für alle herkömmlichen Fenster, sondern ebenfalls für Dachfenster erhältlich.

Andere Alternativen als Schutz gegen Insekten

Eine weitere Möglichkeit sind die unterschiedlichsten Insektenschutzfenster, die beispielsweise als Dreh-, Schiebe- oder Klapprahmen erhältlich sind. Auch hier ist das Gitter entsprechend dichtgewebt und sorgt dafür, dass die Insekten draußen bleiben. Jedoch bieten diese in der Regel keinen Schutz gegen Sonne und Wärme. Sie lassen sich nachträglich einbauen, falls bereits ein Sonnenschutzrollo angebracht ist, das gegen Insekten jedoch keinen ausreichenden Schutz bieten kann. Der jeweilige Schutz lässt sich manuell oder elektrisch betreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert