Lamellen als Terrassenüberdachung nutzen

Wetterfeste Überdachungen für Terrassen

Für einen angenehmen Freiraum und einen entspannenden Aufenthalt im Freien sorgen mehr oder weniger groß bemessene Terrassen. Damit sich diese Anbauten nicht nur im Sommer, sondern auch in herbstlicher Witterung nutzen lassen, werden entsprechende Überdachungen benötigt. Diese Vorrichtungen schützen im Sommer vor direkter Sonneneinstrahlung und bei wechselhaftem Wetter vor Regen. Darüber hinaus wird von den recht komplex konfigurierten Überdachungen erwartet, dass sie einer Belastung durch Schnee Stand halten und tragfest sind. Mit modernen Konstruktionen, die sich bereits seit längerer Zeit als Lamellenüberdachungen einen Namen gemacht haben, können diese Anforderungen gewährleistet werden. Darüber hinaus erweisen sich diese Neuentwicklungen als günstige Alternative gegenüber der Anfertigung von massiven Dachaufbauten. Durch die positiven Eigenschaften der Lamellendächer für Terrassen profitieren zudem immer mehr Nutzer von diesen universellen Innovationen.

Vorteile einer Lamellenüberdachung

Lamellenüberachung

Lamellenüberachung

Bei der Terrassenüberdachung aus einer Vielzahl einzelner Lamellen geht es um einen Aufbau, der einem herkömmlichen bekannten Lamellenrollo ähnelt und lediglich an die baulichen Voraussetzungen eines Daches angepasst wurde. Besonders hochwertig in ihrer Verarbeitung und Technik sind die beweglichen Lamellenüberdachungen, bei denen die Einzelbestandteile drehbar eingesetzt sind. Diese Dächer gelten als überaus wasserdicht und sonnenhemmend. Kommt es zu Regenschauern, verbleibt die Nässe nicht auf dem Dach, sondern wird über die schräg anstellbaren Lamellen in eine Dachrinnen abgeleitet. Nicht nur die Kombination der Lamellen, sondern auch die unterschiedlichen Montageversionen begünstigen einen universellen Einsatz dieser Aufbauten. Die Lamellenüberdachungen gibt es in Form der freistehenden Variante oder als feste Verbindung mit einer Fassade. Erweitert werden diese Montageformen durch einen Anbau an ein massives Dach.

Günstige Werkstoffe für Lamellendächer

Einer der typischsten Werkstoffe für die Lamellendächer über Terrassen stellt Aluminium dar. In diesem Zusammenhang handelt es sich vorrangig um sogenannte Festdächer, die ausschließlich aus diesem Leichtmetall oder aus einer Kombination von Massivholz mit Aluminium beruhen. Außerdem gibt es die Lamellendächer sogar aus Kunststoff in transparenter oder nicht lichtdurchlässiger Ausführung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.